Welche Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich als Berufskraftfahrer?

Wenn Du richtig gut in Deinem Job bist, kannst Du verschiedene Wege der Weiterbildung gehen:

Der Kraftverkehrsmeister (KVM) ist der Meister vom Berufskraftfahrer! Nach einer z.B. 2-jährigen Teilzeit-Weiterbildung kannst Du als KVM im Bereich Fuhrparkleitung oder Dispositionsleitung tätig werden. Du kannst auch als Ausbilder für BKF arbeiten!

Der Verkehrsfachwirt dauert 3 Jahre. Damit kannst Du z.B. im Speditionsgewerbe im kaufmännisch-organisatorischen Bereich mit Führungs- und Personalverantwortung tätig werden!